Informationen

Verrechnung

Die psychologische Psychotherapie ist eine Leistung der Grundversicherung.
Ich verfüge über eine Berufsausübungs-bewilligung des Kantons Zürich und des Kantons Zug und eine Zulassung zur Abrechnung zulasten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP). Die Psychotherapie muss krankheitsbedingt angeordnet sein durch eine anordnungsberechtigte Ärztin oder einen anordnungsberechtigten Arzt (z.B. Hausärztin/Hausarzt, Psychiaterin/Psychiater). Bitte bringen Sie zum Erstgespräch Ihre Krankenkassenkarte sowie das unterschriebene Anordnungsformular mit.

Download Anordnungsformular


Falls es Ihnen wichtig ist, dass keine Informationen (Diagnose, Verlauf) an Ihre Krankenkasse übermittelt werden und keine ärztliche Anordnung vorliegt, haben Sie die Möglichkeit, die Sitzungen selbst zu finanzieren.

Einzelsitzung (50 Min.): CHF 160.-
Erstgespräch (75 Min.): CHF 240.-D

Termine/Absagen

Vereinbarte Termine können bis 24 Stunden vorher kostenlos abgesagt werden (Email oder Nachricht auf dem Telefonbeantworter). Bei späteren Absagen oder Nichterscheinen wird die Sitzung in Rechnung gestellt.

Schweigepflicht

Die Psychotherapeutin untersteht der gesetzlichen Schweigepflicht. Alles, was in der Therapie besprochen wird, ist vertraulich. Wo nötig, findet eine Zusammenarbeit mit anderen Fachpersonen (Ärztinnen/Ärzten, Ämtern, Institutionen) zu Gunsten der/des Klientin/Klienten statt. In diesem Fall, wird das Vorgehen gemeinsam besprochen und die/der Klientin/Klient unterschreibt eine Schweigepflichtentbindung.